Bild nicht gefunden.

Niederspannungskunde

Die Einzelheiten zu Ihrem Anschluss werden im Netzanschlussvertrag geregelt. Als Anschlussnehmer erhalten Sie den Vertrag gemeinsam mit unserem Angebot für den Hausanschluss.

Nutzen Sie den Anschluss auch selbst, dann sind Sie Anschlussnutzer und es entsteht zusätzlich ein Anschlussnutzungsverhältnis. Der Anschlussnutzer verwendet die Anlage zum Bezug von Energie (Letztverbraucher) oder für die Einspeisung von Energie aus einer Eigenerzeugungsanlage (EEG- Anlage). Die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anschlussnutzer und der Stadtwerke Weißwasser GmbH als Netzbetreiber sind im Anschlussnutzungsvertrag geregelt.

Anschlussnehmer und Anschlussnutzer können identisch sein, z.B. bei Haus- und Grundstückseigentümern. Ist dies bei ihnen nicht der Fall, so melden Sie sich bitte bei uns.

Für den Netzanschluss an das Niederspannungsnetz und für die Anschlussnutzung gelten die Bestimmungen der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung- NAV) vom 01.11.2006 in seiner jeweils gültigen Fassung sowie die Ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Weißwasser GmbH zur NAV und die Technischen Anschlussbedingungen (TAB Mitteldeutschland) in ihrer jeweils gültigen Fassung.


Bei Fragen können Sie uns gern ansprechen unter der Telefonnummer 03576 – 266 0. Oder Sie besuchen unserer Kundenbüro.