Bild nicht gefunden.

Wartung Kleinkläranlagen

Was ist eine Kleinkläranlage?
Eine Kleinkläranlage ist eine Anlage zur Behandlung von Schmutzwasser aus Haushaltungen und ähnlichen Schmutzwasser, die für eine Belastung von weniger als 3 kg biochemischen Sauerstoffbedarf (BSB5) oder weniger als 8 m³ täglich bemessen ist.

Der Neubau oder die Nachrüstung einer Kleinkläranlage mit biologischer Reinigungsstufe werden gefördert.

In der Regel sollte die Anlage 1 bis 3 Mal im Jahr einer Wartung unterzogen werden.

Zu Förderung (Link s.o.) und Wartung (Link s.o.) informieren Sie für das Versorgungsgebiet Wasserzweckverband „Mittlere Neiße – Schöps“ unsere qualifizierten Mitarbeiterinnen.


Frau Peggy Hubatsch
Stadtwerke Weißwasser GmbH
Straße des Friedens 13 – 19
02943 Weißwasser
Telefon: +49 (0) 3576 266 426
Fax: +49 (0) 3576 266 377
E-Mail: peggy.hubatsch@stadtwerke-weisswasser.de


Frau Annelore Mücke
Stadtwerke Weißwasser GmbH
Straße des Friedens 13 – 19
02943 Weißwasser
Telefon: +49 (0) 3576 266 123
Fax: +49 (0) 3576 266 377
E-Mail: annelore.muecke@stadtwerke-weisswasser.de

Für das Stadtgebiet Weißwasser wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Weißwasser.

Umfangreiche Informationen erhalten Sie auch unter:
www.veolia.de
www.klaeranlagen-vergleich.de
www.smul.sachsen.de
www.sab.sachsen.de