EmailTwitterFacebookPrint

Wasserspartipps

für den Sommer

Der nächste heiße Sommer ist da und damit auch der achtsame Blick auf einen genügsamen Wasserverbrauch, um Geldbeutel, Ressourcen und Versorgungssystem zu schonen:

In einer Trocken- oder Hitzeperiode sollte:

>>> Trinkwasser nicht achtlos verschwendet werden

>>> auf das Befüllen des Swimmingpools verzichtet werden

>>> stundenlanges Bewässern des Gartens vermieden werden. Falls unbedingt nötig Bewässerung über den Tag verteilt oder nachts.

Auch im Haus kann jederzeit Wasser eingespart werden:

>>> Den Wasserhahn beim Zähneputzen nicht laufen lassen

>>> Der Wasserverbrauch ist schon bei einer 5-minütigen Dusche hoch – jedoch nur halb so hoch wie bei einem Vollbad mit rund 120 Liter Wasser.

>>> Sparsamer abspülen auf dem Klo. Mit konsequent genutzter Spartaste kann der Verbrauch von 40-50 Liter auf unter 15 Liter senken.

>>> Zu empfehlen sind Wasserspararmaturen – der Verbrauch sinkt deutlich.