Weißwasser wird bunter!

SWW lässt Trafostation bemalen - Bürger entscheiden über finales Aussehen.

Foto: Joachim Rehle

Teilnahme an Umfrage bis 21.10.2016 möglich

Kleine Dinge können mitunter eine sehr große Wirkung hervorrufen - etwa eine fotorealistisch bemalte Trafostation, welche die Blicke der vorbeiziehenden Bürger auf sich zieht und gleichzeitig die Stadt verschönert und bunter macht. Aus diesem Grund lässt die Stadtwerke Weißwasser GmbH (SWW) ihre markante Trafostation an der Heinrich-Heine-Straße bemalen und lädt alle Bürger dazu ein, über das finale Motiv der Station mit zu entscheiden.

Die Abstimmung erfolgt über die Webseite der Stadtwerke unter www.stadtwerke-weisswasser.de/umfrage. Die Teilnehmer können aus drei vorgeschlagenen Motiven wählen. Um die Fantasie der Bürger anzuregen und dem finalen Aussehen nicht vorzugreifen, werden nur kurze Beschreibungen der Motive und keine detaillierten Skizzen aufgeführt.

Den Startschuss für die Umfrage gab Weißwassers Oberbürgermeister Torsten Pötzsch, der die Aktion der Stadtwerke unterstützt. Mit seiner Stimmabgabe am 6.10. eröffnete er die Umfrage stellvertretend für alle Bürger der Stadt. "Die Idee Weißwasser bunter zu machen und diese Trafostation fotorealistisch zu bemalen gefällt mir sehr gut. Umso mehr freue ich mich, mit meinem Votum die Umfrage gestartet zu haben und rufe gleichzeitig alle Bürgerinnen und Bürger auf, ebenfalls an der Umfrage teilzunehmen", so Torsten Pötzsch.

Unter allen Teilnehmern verlost SWW fünf Fanschals der Lausitzer Füchse. Teilnahmeschluss ist der 21.10.2016. Über das Ergebnis informiert SWW zeitnah auf der Webseite. Die Bemalung der Trafostation startet Ende Oktober und wird vom Künstler Uwe Krasel aus Schleife durchgeführt.