SWW senkt Gaspreise zum 1. Oktober 2016

Spürbare Gaspreissenkung zu Beginn der Heizperiode.

Kunden profitieren von optimierter Gasbeschaffung

Die Stadtwerke Weißwasser GmbH (SWW) senkt zum 1. Oktober 2016 die Gaspreise in ihrem Versorgungsgebiet um 0,533 Cent (brutto) pro Kilowattstunde. Von der Preissenkung profitieren alle Kunden in der Grundversorgung sowie die Kunden in den Sondertarifen GasVario und GasConstant. Damit gibt SWW Vorteile, die durch einen optimierten Einkauf entstanden sind, direkt an ihre Kunden weiter.

"Wir machen uns stark für unsere Kunden und geben entstehende Preisvorteile umgehend an diese weiter. Durch die günstigen Rahmenbedingungen auf dem Gasmarkt und einer laufenden Optimierung unseres Einkaufs, konnten wir spürbare Preissenkungen beim Gas erreichen. Damit profitieren unsere Kunden mit Beginn der kommenden Heizperiode von den gesunkenen Preisen", erklärt SWW-Geschäftsführerin Petra Brünner.

Die Preissenkung gilt für den Arbeitspreis, der vor allem die Beschaffungskosten widerspiegelt. Der Grundpreis, der beispielsweise Kosten wie Zählermiete oder Abrechnung umfasst, bleibt unverändert. Ein Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 17.000 kWh spart durch die Gaspreissenkung ca. 90 Euro (brutto) im Jahr ein.

Alle betroffenen SWW-Gaskunden erhalten derzeitig Post mit inhaltlichen Informationen zu den neuen Preisen. Für Rückfragen stehen die SWW-Mitarbeiter persönlich im Kundenbüro oder telefonisch unter 03576 266 234 gern zur Verfügung.