Spende statt Geschenke

SWW verzichtet auf Geschenke und spendet 1.000 Euro an "Die Tafel" Weißwasser.

Die Stadtwerke Weißwasser GmbH (SWW) verzichtet in diesem Jahr auf das Beschenken von Geschäftspartnern des Unternehmens. Die Geschäftsführung hat beschlossen, anstatt dessen das Geld für kleine Aufmerksamkeiten zur Weihnachtszeit in diesem Jahr an "Die Tafel" in Weißwasser zu spenden. Insgesamt spendet SWW 1.000 Euro Weißwasseraner Tafel.

"Selten macht eine Jahreszeit wie Weihnachten bewusst, dass sehr viele Menschen in Not auf Unterstützung angewiesen sind. Mit unserer Aktion "Spende statt Geschenke" wollen wir ein Zeichen setzen und damit denen helfen, die es am Meisten benötigen", so Geschäftsführerin Ellen Aust-Gruß. "Ohne Die Tafel würde die Situation der Bedürftigen noch viel schlechter sein".

Deshalb hat sich die SWW-Geschäftsführung bewusst dafür entschieden, das Geld an die Tafel in Weißwasser zu spenden. "Die Tafel und alle ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter erbringen eine große soziale Leistung für die Gesellschaft und helfen vielen Menschen, die auf zusätzliche Hilfe angewiesen sind. Dieses Engagement möchten wir würdigen und mit unserer Spende unterstützen", so Aust-Gruß.

Einen kleineren Betrag zur Spendensumme haben zudem die SWW-Mitarbeiter beigesteuert. Im Rahmen einer außerbetrieblichen Feier einiger SWW-Mitarbeiter, wurde der Erlös des Abends für einen guten Zweck gesammelt. Dieses Geld kommt ebenfalls der Weißwasseraner Tafel zugute.