Qualifizierte Wartung von Kleinkläranlagen durch SWW

Lassen Sie ihre Kleinkläranlage vom zertifizierten Spezialisten warten.

Neben einem ordnungsgemäßen Einbau und Betrieb müssen Besitzer von Kleinkläranlagen auch für eine fachgerechte Wartung der Anlagen sorgen. Durch die regelmäßige Wartung von Kleinkläranlagen soll sichergestellt werden, dass die Anlagen ordnungsgemäß funktionieren und nicht die Sicherheit anderer gefährden. Arbeitet eine Kleinkläranlage nicht mehr korrekt, kann das zu nicht unerheblichen Umweltverschmutzungen führen. Daher muss die Wartung einer Kleinkläranlage in der Regel zwei- bis dreimal im Jahr durchgeführt werden.

Die Stadtwerke Weißwasser GmbH (SWW) als Betriebsführer des Wasserzweckverbandes "Mittlere Neiße-Schöps", verfügt über eine langjährige Erfahrung beim Betrieb von Kleinkläranlagen. Als zertifizierter Dienstleister vor Ort bieten die Stadtwerke Weißwasser GmbH auch individuelle Wartungsverträge für alle Bauarten von Kleinkläranlagen an. Mit der kürzlich erneuerten Rezertifizierung durch die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) wurde die hohe Qualität der geleisteten Wartungsarbeiten bestätigt.

Bei der Wartung werden – gemäß den Auflagen der wasserrechtlichen Genehmigungen – notwendige Funktionsprüfungen der vollbiologischen Kleinkläranlage und die umfassende Analytik der Abwässer vorgenommen.

Das vorhandene Know-how der Stadtwerke Weißwasser GmbH sowie die Spezialkenntnisse der SWW-Mitarbeiter überzeugte im letzten Jahr über 60 Betreiber von Kleinkläranlagen, einen Wartungsvertrag mit den Stadtwerken abzuschließen. Dadurch erhöhte sich die Anzahl der laufenden Wartungsverträge auf über 150.

Überzeugen auch Sie sich von der hohen Qualität unserer Wartungsarbeiten und sprechen Sie uns an. Weitere Informationen zur Wartung von Kleinkläranlagen finden Sie hier.