Baustart für Trinkwasser- leitung Boxberg - Weißwasser

Größte Investitionsmaßnahme des WZV offiziell begonnen.

In dieser Woche erfolgte der offizielle Baubeginn der größten Investitionsmaßnahme des Wasserzweckverbandes „Mittlere Neiße – Schöps“ – die Neuverlegung der Trinkwasserleitung Boxberg/O.L. - Weißwasser/O.L.. Die Trinkwasserleitung wird hierbei in unmittelbarer Nähe der B156 im Horizontalspülverfahren gebaut. Bei dieser grabenlosen Rohrverlegung wird die Trinkwasserleitung mit Hilfe eines steuerbaren Bohrkopfes in den Untergrund eingezogen. Dies erfolgt in Teilabschnitten zwischen 100 und 400 Metern, wobei jeweils am Anfang und am Ende der Teilstücke entsprechende Baugruben ausgehoben werden müssen, wo die Horizontalspülbohranlage aufgestellt und die eingezogenen Trassenabschnitte miteinander verschweißt werden.

Vor dem tatsächlichen Beginn des Baues der Trinkwasserleitung erfolgen zuerst im Januar die notwendigen Einmessungen und Absteckung der Bautrasse. Bis Ende Februar werden die notwendigen Arbeiten zur Baufeldfreimachung, also notwendige Rodungsarbeiten realisiert, so dass ab März bei frostfreiem Wetter die Bautechnik zum Einsatz kommen kann.

Bauende ist für November 2017 geplant.