11.000 Euro für die Lausitzer Jungfüchse

Auf Initiative von SWW spenden Unternehmen und Privatpersonen für Eishockeynachwuchs.

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung der Stadtwerke Weißwasser GmbH (SWW) am 1.3.2017, welche in Kooperation mit den Lausitzer Füchsen organisiert wurde, konnten rund 11.000 Euro Spendenmittel für die Lausitzer Jungfüchse gesammelt werden. Die einladenden Stadtwerke baten ihre Gäste von Präsenten abzusehen und stattdessen dem DNL-Nachwuchs des Eissport Weißwasser e.V. Spenden für die erreichte Meisterrunde in diesem Jahr zukommen zu lassen.  

Phil Miethling, Auszubildender bei SWW und gleichzeitig Spieler der Lausitzer Jungfüchse bedankte sich bei den SWW-Geschäftsführerinnen Katrin Bartsch und Petra Brünner für die gesammelten Mittel. "Im Namen meiner Teamkollegen bedanke ich mich bei den Stadtwerken Weißwasser für diese tolle Unterstützung und auch dafür, dass die Geschäftsführung immer ein offenes Ohr hat für unsere Anliegen hat", so Miethling.

Als kleines Präsent für die Unterstützung der Stadtwerke, überreichte der Nachwuchsspieler beiden SWW-Geschäftsführerinnen das aktuelle Meisterschaftstrikot der Jungfüchse mit der Aufschrift „Stadtwerke 25“. Die Geschäftsführung versprach, dass das Trikot "einen Ehrenplatz" bekommen wird.

Der Eishockeynachwuchs kann selbstverständlich auch weiterhin unterstützt werden. Spenden können an den Eissport Weißwasser e.V. mit der IBAN: DE21 8505 0100 0086 0008 02 überwiesen werden.

Hintergrund:
Die Stadtwerke Weißwasser GmbH feiert in diesem Jahr doppeltes Jubiläum: 25 Jahre SWW und 15 Jahre Partnerschaft mit Veolia. Zudem feiert der Eissport Weißwasser e.V. 85 Jahre Eishockeytradition in Weißwasser. Die Stadtwerke Weißwasser und Veolia machen sich seit vielen Jahren stark für die Eishockeytradition in Weißwasser und unterstützen sowohl die Profis der Lausitzer Füchse als auch den Eishockeynachwuchs des Eissport Weißwasser e.V.